Presseinformation

11/04/2019

ZF beteiligt Mitarbeiter am Unternehmenserfolg

  • Tarifbeschäftigte in Deutschland erhalten betriebliche Erfolgsbeteiligung von 1.100 Euro brutto
  • Für jedes volle Jahr der Betriebszugehörigkeit zahlt ZF eine Prämie von 15 Euro

Friedrichshafen. Mit einer betrieblichen Erfolgsbeteiligung in Höhe von 1.100 Euro brutto honoriert ZF die Leistungen seiner Mitarbeiter im vergangenen Jahr. Sie wird an die in Vollzeit beschäftigten Tarifmitarbeiter an den deutschen Standorten gezahlt. Hinzu kommt eine Prämie in Höhe von 15 Euro für jedes volle Jahr der Betriebszugehörigkeit.

Mehr anzeigen
ZF beteiligt Mitarbeiter am Unternehmenserfolg

Friedrichshafen. Mit einer betrieblichen Erfolgsbeteiligung in Höhe von 1.100 Euro brutto honoriert ZF die Leistungen seiner Mitarbeiter im vergangenen Jahr. Sie wird an die in Vollzeit beschäftigten Tarifmitarbeiter an den deutschen Standorten gezahlt. Hinzu kommt eine Prämie in Höhe von 15 Euro für jedes volle Jahr der Betriebszugehörigkeit.

„Mit ihrem persönlichen Einsatz haben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu beigetragen, ZF als einen der führenden Automobilzulieferer weiter voranzubringen und neue Lösungen für die Mobilität von morgen zu entwickeln. Diese Leistung honorieren wir mit der betrieblichen Erfolgsbeteiligung“, sagt Sabine Jaskula, ZF-Vorstandsmitglied für Personal und Recht und Arbeitsdirektorin.

Achim Dietrich, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats der ZF Friedrichshafen AG, ergänzt: „Die betriebliche Erfolgsbeteiligung ist eine wichtige Anerkennung für die Kolleginnen und Kollegen, die sich Tag für Tag für ZF ins Zeug legen. Die Zahlung ist zwar geringer als im Vorjahr und spiegelt damit das Ergebnis von ZF wider, nicht aber die Leistung der Beschäftigten. An vielen Standorten hatten wir 2018 eine Rekordauslastung mit Überstunden und Wochenendarbeit. Wir sehen im Ergebnis aber auch die sich abschwächende Konjunktur und höhere Ausgaben für Forschung und Entwicklung. 1.100 Euro plus Treueprämie sind ein dementsprechender Anteil am wirtschaftlichen Erfolg von ZF.“

Die betriebliche Erfolgsbeteiligung wird zusätzlich zu der tarifvertraglich festgelegten Vergütung gezahlt und – angeglichen an die individuelle Arbeitszeit und unterjährige Unternehmenszugehörigkeit – mit dem April-Entgelt an insgesamt rund 53.000 anspruchsberechtigte Beschäftigte in Deutschland überwiesen.

KONTAKT

Dr. Jochen Mayer

Wirtschafts- und Finanzkommunikation

+49 7541 77-7028

jochen.mayer@zf.com

Andreas Veil

Leiter Wirtschafts- und Finanzkommunikation

+49 7541-77 7925

andreas.veil@zf.com