Presseinformation

07/11/2019

ZF und ADS van STIGT erweitern Marine-Partnerschaft

  • Holländischer Distributor ADS van STIGT vertreibt ab sofort auch Ruderpropeller und Querstrahlruder von ZF
  • ZF erweitert Vertriebsnetz zu wichtigen europäischen Märkten
  • Beide Unternehmen verbindet mehr als 40 Jahre Geschäftsbeziehung

Rotterdam / Friedrichshafen. ZF und ADS van STIGT haben auf der Marinemesse Europort ihre langjährige Partnerschaft erneut bekräftigt – und erweitert. Der Technologiekonzern liefert ab sofort nicht nur Getriebe, sondern auch Ruderpropeller, Querstrahlruder und Steuerungssysteme an den holländischen Vertriebsagenten. Damit können Werften und Flottenbetreiber schneller und flexibler auf robuste und leistungsfähige Marinetechnik von ZF zugreifen.

Mehr anzeigen
ZF und ADS van STIGT erweitern Marine-Partnerschaft

In einem halben Jahrhundert Unternehmensgeschichte hat sich ADS van STIGT einen Namen als zuverlässiger Vertriebsagent, Zwischenhändler und Servicedienstleister für Marine- und Industriekunden gemacht. Zu diesem Ruf trägt auch ZF bei: Der Technologiekonzern liefert seit mehr als 40 Jahren leistungsfähige Marinegetriebe an seinen holländischen Partner.

Diese Partnerschaft haben beide Unternehmen nun bekräftigt und ausgebaut. Wie auf der Marinemesse Europort bekannt gegeben, erweitert ADS van STIGT zukünftig sein Portfolio um Ruderpropeller, Querstrahlruder und Steuerungssysteme von ZF. ADS van STIGT kann so umfassende, systemintegrierte Antriebslösungen für Offshore-Anwendungen, Binnenschifffahrt, Arbeitsboote, Superyachten sowie Fischereiboote liefern. ZF erhält besseren Zugang zu wichtigen Märkten, insbesondere in Benelux-Ländern.

Langjährige Partnerschaft, erfolgreich erweitert

„Die Technologieexpertise von ZF ist ein Versprechen, dass das Unternehmen seit mehr als 40 Jahren Tag für Tag einlöst. Wir sind stolz, mit dem Konzern zusammenzuarbeiten“, sagt Dave Plug, Managing Director ADS van STIGT.

„Die Partnerschaft mit ADS hat sich für ZF über 40 Jahre lang mehr als gelohnt. Wir freuen uns, mit dem vergrößerten Portfolio nun ein neues Kapitel in der gemeinsamen Geschichte aufzuschlagen“, so Andre Körner, Direktor Produktlinie Kommerzielle und schnelle Schiffe bei ZF.

KONTAKT

Gernot Hein

Leiter Kommunikation & Public Affairs, Industrietechnik

+49 851 494-2480

gernot.hein@zf.com

Svenja Mayer

Head of Marketing and Communications, Marine & Special Driveline

+49 7541 77-2418

svenja.mayer@zf.com