Press Center

Share this page on :

Ihre Mediensammlung

0 Items / 0 MB
Mit dem Download erkennen Sie die Nutzungsbedingungen der ZF Friedrichshafen AG an.
Löschen Download Inhalt als ZIP-Datei
0 Objekt(e) / 0 MB

nach oben

Presseinformation

ZF forciert Digitalisierung und Start-up-Projekte in Indien mit Innovation Hub und Partnerschaft

  • Neue Kooperation vernetzt ZF eng mit der indischen Gründerszene in einer der weltgrößten IT-Nationen
  • ZF ist mit Innovation Hub in Hyderabad präsent
  • Gewinner des ersten ZF-Pitch-Events vor Ort liefern innovative Ansätze für neue Mobilitätskonzepte und Konnektivität

Friedrichshafen/Hyderabad. Im April 2018 wird ZF sein neues Innovation Hub im indischen Hyderabad offiziell eröffnen. Schon jetzt ist dieses aktiv und geht mit dem „Nasscom Center of Excellence – IoT (CoE IoT)“, einer Start-up-Initiative des nationalen IT-Industrieverbands Nasscom und der Regierungsorganisation MeitY (Ministry of Electronics and Information Technology), eine Partnerschaft ein. ZF kann sich dadurch breiter und stärker mit der indischen Gründerszene vernetzen. Diese wiederum profitiert vom einfacheren Zugang zur Expertise eines der größten Automobilzulieferer weltweit. Außerdem gab das Innovation Hub am 9. November 2017 mit einem Pitch-Event einen ersten Ausblick auf das künftige Start-up-Engagement von ZF vor Ort.

ZF forciert Digitalisierung und Start-up-Projekte  in Indien mit Innovation Hub und Partnerschaft

„Geht es um Beiträge zu neuen, disruptiven Technologien und die Entwicklung von IT-Lösungen in und außerhalb der Mobilitätsbranche, spielt Indien eine wichtige Rolle“, sagt Mamatha Chamarthi, Chief Digital Officer bei der ZF Friedrichshafen AG. „Mit dem neuen ZF Innovation Hub in der IT-Metropole Hyderabad, der jüngsten Partnerschaft mit Nasscom CoE IoT als landesweit größtem Wegbereiter für Deep-Tech-Start-ups sowie dem ersten Pitch-Event unterstreichen wir unseren Anspruch, die Digitalisierung weltweit mitzuprägen. Das sind wichtige Wegbereiter für unser Vision Zero Ecosystem, das eine Mobilität mit null Unfällen und null Emissionen anstrebt.“ Sanjeev Malhotra, CEO des Nasscom Center of Excellence – IoT, betont: „Ich freue mich sehr, ZF als Hightech-Partner für unsere Initiative zu haben. Damit bringen wir in ganz Indien führende Expertise aus dem Automotive-Sektor mit zukunftweisenden Unternehmen und Entwicklungen für das Internet der Dinge, kurz IoT, zusammen.“

Startschuss für Start-up-Projekte mit ZF in Indien

Einen ersten, ganz konkreten Vorgeschmack auf kommende Aktivitäten des neuen ZF Innovation Hub gab am 9. November 2017 ein Pitch Event: Zwölf indische Start-ups beteiligten sich daran. Dabei präsentierten sie ihre Lösungsansätze für die Themen Elektrifizierung und Neue Mobilität, Big Data und systematische Auswertung, Konnektivität sowie Künstliche Intelligenz (Artificial Intelligence, AI). Am Ende standen Gayam Motor Works, LightMetrics, Merxius und Cyrrup als Gewinner fest. Sie überzeugten mit ihren Ideen. Gemeinsame Teams arbeiten jetzt intensiv an der Weiterentwicklung dieser Ideen.

Das Innovation Hub in Hyderabad ist bereits das zweite, das ZF in diesem Jahr neu gründete: Im August 2017 eröffnete der Technologiekonzern das Pendant im kalifornischen Silicon Valley.

Medien

Presseinformation
ZF forciert Digitalisierung und Start-up-Projekte  in Indien mit Innovation Hub und Partnerschaft
Presseinformation
10.11.2017
Bild
Sieger Pitch Eventn Indischer Innovation Hub von ZF
Bild
10.11.2017

Pressekontakt

Rashmi Parkhi
Rashmi Parkhi
Communications Manager India
Corina Tews
Corina Tews
Head of Digitalization Communications