Ihre Mediensammlung

22/02/2019

ZF Aftermarket macht Werkstätten fit für den Aftermarket der Zukunft

  • Technologischer Fortschritt und Digitalisierung führen zu steigenden Kundenanforderungen
  • Werkstätten müssen sich differenzieren, um Kunden und qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen
  • ZF Aftermarket stellt im Rahmen der TRW Kampagne „Echte Originale“ innovative Werkstätten vor

Technologischer Fortschritt, Digitalisierung und der zunehmende Onlinehandel verändern die Anforderungen, die Kunden an ihre Werkstatt stellen. Werkstätten müssen sich heutzutage mit innovativen Serviceleistungen positionieren müssen, um ihren Erfolg langfristig zu sichern. Vor diesem Hintergrund richtet sich die Kampagne „Echte Originale“ der ZF Aftermarket-Marke TRW an freie Werkstätten und stellt auf einer Online-Plattform Strategien und Konzepte von Werkstätten aus der ganzen Welt vor, die für den Aftermarket der Zukunft bereits bestens gerüstet sind. Diese Ideen, aber auch interessante Informationen und Studien sollen die Werkstätten unterstützen, sich bestmöglich für die kommenden Herausforderungen positionieren.

Mehr anzeigen
ZF Aftermarket macht Werkstätten fit für den Aftermarket der Zukunft

Der Aftermarket der Zukunft

Obwohl der automobile Aftermarket jährlich um circa 3 Prozent wächst und bis 2030 die Schwelle von 1.200 Milliarden Euro erreicht haben soll, verändert sich der Markt stetig. Disruptive Trends sorgen dafür, dass die Branche nicht linear wachsen wird: Bei Elektrofahrzeugen beispielsweise muss man mit bis zu 40 Prozent niedrigeren Instandhaltungskosten als bei konventionell angetriebene Fahrzeuge rechnen. Diese Verluste können aber wiederum durch innovative Serviceangebote ausgeglichen werden, die dem steigenden Bedarf an nachhaltigen Mobilitätslösungen gerecht werden.

TRW – das „Echte Original“

Die nächste Runde der beliebten TRW-Kampagne stellt unter dem Hashtag #ORIGINALWORKSHOPS Werkstätten vor, die mit innovativen Ansätzen bei Kundenservice, digitales Marketing, den Bezug von Ersatzteilen und Geschäftserfolg punkten. Die langfristig angelegte Kampagne basiert auf der Idee, dass alles an der Marke TRW ein echtes Original ist: vom Produkt in Erstausrüsterqualität über die Entwicklungs- und Herstellungskompetenz bis hin zu den Mitarbeitern und Kunden – Menschen mit Werten, die sie sowohl im Privat- als auch im Berufsleben zu Höchstleistungen motivieren.

Im ersten Teil der Kampagne erhalten Werkstätten Tipps, wie sie ihre Services verbessern können, sowie Informationen zu den wandelnden Kundenerwartungen:

  • 68% der Kunden sagen, dass sie den Dienstleister aufgrund des schlechten Kundenservice gewechselt haben (Accenture).
  • 95% der unzufriedenen Kunden berichten anderen Personen von ihrer schlechten Erfahrung (Zendesk).

Vor dem Start von #ORIGINALWORKSHOPS wurden Marktstudien durchgeführt um die wichtigsten Faktoren für Kundenzufriedenheit in der Werkstatt herauszufinden. Dazu gehören in ungeordneter Reihenfolge: Kundeninteraktion (auch online), Werkstattumgebung und Leistung.

#ORIGINALWORKSHOPS – Neue Online-Plattform

Auf einer neuen Online-Plattform stellt TRW Werkstätten auf der ganzen Welt ins Rampenlicht, die sich durch Exzellenz und innovative Ideen und Geschäftslösungen auszeichnen. Dabei handelt es sich um eine stetig wachsende Plattform mit nützlichen Informationen, Tipps, Blogs, Videos und vielem mehr die Monteure und Werkstattbesitzer dabei unterstützen soll, erstklassige Services zu erbringen, effizient zu arbeiten, ein starkes und erfolgreiches Geschäft aufzubauen.

Die erste Werkstatt, die sich auf der Plattform präsentieren wird, ist der Betrieb AH Almeida in Bobedela, Portugal. Ein erfolgreiches traditionsreiches Familienunternehmen, das heute von Rui Almeida geführt wird. Um noch mehr Best Practices vorstellen zu können, sucht TRW nach weiteren Werkstattbesitzern, die ihre Geschichte erzählen und Teil der Kampagne werden möchten.

Zu #ORIGINALWORKSHOPS gelangen Sie hier: www.trwaftermarket.com/original-workshops

KONTAKT

Fabiola Wagner

Leitung Aftermarket Kommunikation

+49 9721 4756-110

fabiola.wagner@zf.com

Katharina Heck

Aftermarket Communications D-A-CH

+49 9721 4756-390

katharina.heck@zf.com